35 Jahre Golf Henri-Chapelle - zahlreiche Überraschungen warten auf Sie

Golf & Gesundheit

Unser geliebter Golfsport wird oft belacht und des Öfteren fallen Bemerkungen wie „Golf ist kein Sport“.

Doch ist das wirklich so?

Während einer Runde Golf, gehen wir durchschnittlich zwischen 6 und 9 Kilometern und erreichen so mit Leichtigkeit die 10 000 Schritte pro Tag, die von der „World Health Organization“ für einen gesunden Lebensstil empfohlen werden.

Wenn Sie also das Glück haben, mehrfach in der Woche spielen zu können, kann Golf zu einem echten Grundpfeiler Ihrer Gesundheit werden.

Eine schwedische Studie ist sogar noch weiter gegangen, um die Auswirkungen eines regelmäßigen Golfspiels auf die Gesundheit hervorzuheben:

2009 wurden 300 818 Golfer verschiedener Altersklassen, beider Geschlechter und aller sozialen Klassen beobachtet und getestet. Die Sterbensrate liegt etwa 40% unter der von nicht-Golfern, was in einer verlängerten Lebenserwartung von 5 Jahren resultiert.

Fun-Fact: Je niedriger das Handicap, umso besser fällt das Ergebnis aus.

(Die Studie: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18510595/ )

Selbstverständlich ist es schwierig eine direkte Verbindung zwischen dem Golfsport und einer verlängerten Lebensdauer zu belegen, aber die positiven Auswirkungen auf unsere Gesundheit sind unbestreitbar.

Damit ein Golfschwung gelingt, arbeiten ungefähr 15 Muskelgruppen innerhalb von 2 Sekunden zusammen und auch das Gleichgewicht und die Flexibilität werden auf jeder Runde beansprucht und trainiert. Anders als bei anderen Sportarten werden die Muskeln beim Golf schonend beansprucht, was das Praktizieren bis in ein hohes Alter ermöglicht.

Doch auch Kinder können durch den Sport Ihren Gleichgewichtssinn und die stabilisierenden Muskeln trainieren.

Golf ist neben der körperlichen Herausforderung aber auch ein echter Denksport: Flugkurven visualisieren, Distanzen errechnen unter Berücksichtigung der Windstärke und des Höhenunterschieds und die geeignete Taktik für jedes Loch und jeden Spielstil zu finden, all das hält unser Gehirn auf Trapp während der Runde.

All diese Aufgaben helfen dabei, dass unser Gehirn reaktiv bleibt, gefordert wird und allgemein weniger schnell altert.

Bei Kindern und Jugendlichen kann Golf die Konzentration erhöhen, das logische Denken fördern und die Fähigkeit Probleme zu lösen verbessern.

All diese Vorteile für unsere Gesundheit, ohne einmal erwähnt zu haben, dass wir während einer Runde Golf, einige Stunden an der frischen Luft verbringen. Die wundervolle Natur, in der wir uns bewegen können, ihre beeindruckenden Aussichten und die beruhigende Ruhe haben vielleicht keinen messbaren Einfluss auf unsere Gesundheit aber helfen uns mit Sicherheit dabei, uns gut zu fühlen.

Also, zurück zum Ursprung: Ist Golf wirklich kein Sport?

Die Fragen muss wohl jeder für sich beantworten und die Antwort hängt sicherlich von der persönlichen Definition von „Sport“ ab, doch die positiven Einflüsse eines regelmäßigen Golfspiels auf unsere Gesundheit sind nicht von der Hand zu weisen.

Einrichtungen

Aktualisieren :
06/22/2024 00:00 am




Viviers par 73
Charlemagne par 70
Chapelle par 31
Greens
Putting/Chipping
Buggy Viviers (Holes 1-8)
Buggy Charlemagne
Driving Range
Restaurant
Winter Greens
Hôtel
Charl. par 70 - Tees 4-12
Einrichtungen